WGT

29. WGT 2021

Liebe Freunde des WGTs,

zuvorderst möchten wir Euch für Eure Verbundenheit und Eure Treue danken, die uns gemeinsam über die vielen Jahre hinweg wunderbare Veranstaltungen im Rahmen des WGTs beschert haben. Unser besonderer Dank gilt allen denjenigen, die in diesen unsicheren Zeiten zu uns gestanden haben. Dies seid in erster Linie vor allem natürlich Ihr, unsere Gäste, welche mit Zuversicht Karten erworben und gehalten haben, dies sind aber auch unsere Künstler sowie unsere Partner, mit denen wir seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten. Die „Kulturlosigkeit“ dieser Zeiten betrifft uns als Menschen im gleichen Maße, wie es Euch betrifft. Wir haben als Gäste ebenso jedes Jahr an zahlreichen Veranstaltungen, Ausstellungen etc. teilgenommen und viel Lebensfreude daraus gewonnen. Diese entbehren wir jetzt alle. Wir können also nur allzu gut nachempfinden, wie Euch zumute sein muß, da es uns schlicht nicht anders ergeht.
Wir haben in den letzten Wochen und Monaten unterschiedliche Konzepte erarbeitet, um ein WGT in einem angemessenen Rahmen umzusetzen. Wir haben auch versucht, diese Konzepte unter den sich ständig wandelnden Voraussetzungen entsprechend realisierbar zu gestalten. Das verlangte unter anderem die Planung differenter, von den klassischen Lokalitäten abweichender Veranstaltungsorte, welche mit vollkommen unterschiedlichen Einlaß-, Hygiene- und Sicherheitskonzepten versehen werden mußten. Wir sind bewußt mit den vielfältigen Überlegungen nicht an die Öffentlichkeit gegangen, da die Halbwertszeit der Aussagen der Legislative dafür keine seriöse Basis bot.
Nun sieht es seit dem Ende dieser Woche so aus, als wären alle Kulturveranstaltungen, welcher Größe und Ausrichtung auch immer, für uns im Besonderen natürlich das WGT, untersagt. Wir halten uns selbstverständlich weiterhin die Option der Durchführung einer Veranstaltung zu Pfingsten, wie auch immer geartet, offen. Wahrscheinlich ist aber auch, das die Rahmenbedingungen nicht denen eines althergebrachten WGTs entsprechen werden können. Deshalb würden bei solch einer potentiellen Veranstaltung auch die für das WGT bereits erworbenen Eintrittsberechtigungen keine Anwendung finden, das heißt, diese behielten Ihren Wert für das folgende Jahr. Selbstverständlich steht es in einem solchen Fall jedem frei, von seinem Rückgaberecht Gebrauch zu machen. Sobald es verläßliche aktuelle Entwicklungen zu einer möglichen Zusammenkunft zu Pfingsten 2021 geben sollte, werden wir Euch darüber informieren. Wir, und wir denken, ebenso für viele Leipziger sprechen zu können, vermissen Euch sehr und freuen uns auf ein möglichst baldiges Wiedersehen! Bis dahin wünschen wir Euch, Euren Familien sowie Euren Freunden viel Kraft und Zuversicht!

Eure Treffen & Festspielgesellschaft